Mathe zum Anfassen - alle Klassen (08.-19.07.2013)

Die Idee:

 

Mathematik ist fazinierend und spannend, kann sogar angefaßt, gehört oder gemalt werden. Die Idee dieses in allen Klassen der Grundschule in der Tumblingerstrasse 6  angebotenenen Projektes ist es, den Kindern die spielerische Seite der Mathematik zu zeigen und so eine stärkere mentale Verbindung zur Mathematik zu vermitteln.

 

Das Projekt:

 

Das Projekt beginnt mit einem Besuch altersgerechter padägogischer Veranstaltungen zur Mathematik im Deutschen Museum. In der Woche vom 08.-12. Juli  gehen alle Klassen jeweils für einen Vormittag in Kurse mit Themen wie z.B. „von der Elle bis zum Meter“, „einfach Mathe“, oder „von der Balkenwaage zur Toledowaage“. Außerdem wird in Kleingruppen mit dem „Forscherbogen Mathe“ eine mathematische Entdeckungsreise durch das Museum gestartet.

 

Aufbauend darauf werden die Kinder spannende Workshops zur Mathematik in der Schule durchlaufen. Hier lernen sie z.B. wie man Geheimbotschaften schreibt und Geheimcodes knackt, was die Mathematik in der Kunst und Musik zu suchen hat, wo die Mathematik sich in der Natur überall wieder findet oder bauen kleine, aber auch große begehbare Kaleidoskope.

 

Als krönender Abschluss findet am 19. Juli in der Tumblinger Schule das Zahlenfest statt. Dort stellen die Klassen die Ergebisse ihrer Workshops vor, die Kinder können an einzelnene Stationen Mathematik noch einmal anfassen, spielen und hören.

 

Eltern sind zum Zahlenfest herzlich willkommen!

 

Mehr zum museumspädagogischen Programm des Deutschen Museums finden Sie unter:

Schulklassenprogramme für die Grundschule

 

 

Diese Projekt wurde uns von unserem Sponsor Symantec (TM) ermöglicht.